Sozialprofil Chiles| ChileTravel.eu
ChileTravel.eu

Informationen über den Staat Chile - Online Reisen, Hotels und Flüge nach Chile buchen bei ChileTravel.eu

ChileTravel.eu in Deutsch
ChileTravel.eu in Englisch
Navigation

Navigation

 

 

>>

Chile - Startseite

>>

Urlaub

 

>>

Reisen

 

>>

Hotels

 

>>

Ausflüge

>>

Tips für die Reise

>>

Santiago de Chile

>>

Osterinsel

>>

Bevölkerung

>>

Geschichte

>>

Geographie

>>

Wirtschaft & Verkehr

>>

Tier & Pflanzenwelt

>>

Politik

>>

Sozialprofil

>>

Staedte & Regionen

>>

Die Inseln Chiles

>>

Nationalpark Vicente

>>

Impressum

>>

Kontakt

>>

AGBs

 

 

Navigation

Newsletter

E-Mail:

 

Sozialprofil Chiles

ESSEN & TRINKEN:
T
ypische Beispiele der einheimischen Küche sind Empanadas (Pasteten mit Fleisch, Geflügel oder Fisch und Essen-TrinkenZwiebeln, Eiern, Rosinen und Oliven), Humitas (gewürzte Maispaste in Maisblättern eingerollt und gekocht), Cazuela de Ave (Suppe mit Reis, Gemüse, Huhn und verschiedenen Kräutern), Bife a lo Pobre (Sreak mit Pommes Frites, gebratenen Zwiebeln und Spiegelei) und Parrillada (eine Auswahl von auf dem Holzkohlengrill gegrilltem Fleisch). Meeresfrüchte sind ebenfalls ausgezeichnet. Am bekanntesten sind die Hummer der Juan-Fernandez-Inseln. Abalonen, Seeigel, Venusmuscheln, Krabben und riesige Choros (Muscheln) werden auch oft angeboten.

Getränke:
C
hile ist für seinen Wein bekannt. Pisco ist ein starkes alkoholisches Getränk aus gepressten Trauben. Der süße braune Chicha und Aquardiente, ein Branntwein, werden ebenfalls aus Trauben hergestellt. Bier ist im ganzen Land erhältlich.


NACHTLEBEN:
V
iele Hotels und Restaurants bieten Abendunterhaltung, außerdem gibt es zahlreiche andere Nachtklubs und Diskotheken. Spielkasinos gibt es m Vina del Mar, Pucon, Puerto Varas und Arica.
 

EINKAUFSTIPS:
S
chöne Andenken sind Textilien wie bunte handgewebte Ponchos, Pullover aus Lamawolle, Vicuna-Läufer und Kupferarbeiten. Günstig sind auch Halbedelsteine wie Lapislazuli, Jade, Amethyste. Agate und Onyx.

SPORT:
B
aseball, Tennis, Volleyball. Hockey, Polo, Rugby, Fußball und Golf werden gern gespielt.

Wassersport:
Tauchen, Bootsfahrten und Wasserski. Der Angelklub (Club de Pesca y Caza) stellt Angelscheine aus. Im Tal zwischen den beiden Gebirgsketten kann man braune Forellen fangen;  Regenbogenforellen findet man eher im südlichen Landesteil.

Wintersport:

Skisaison ist zwischen Juni und September. Der bekannteste Skiort ist Porrillo.

SITTEN & GEBRÄUCHE:
Zur Begrüßung gibt man sich die Hand. Die meisten Chilenen haben zwei Nachnahmen, bei der Anrede und im Schifsverkehr wird meisten, nur der erste benutzt. Die üblichen Höflichkeitsformen sollten beachtet werden. Einladungen in Privatwohnungen sind üblich, kleine Geschenke sind gern gesehen, Zwanglose, zurückhaltende Kleidung wird überall akzeptiert: Frauen sollten  außerhalb der Urlaubszentren keine Shorts tragen.

Trinkgeld:
R
estaurants und Bars berechnen 10% für Bedienung. Kellner erwarten weitere 10%.

[Chile - Startseite] [Chile Reisen] [Urlaub Chile] [Hotels Chile] [Tips fuer die Reise] [Ausfluege] [Tier & Pflanzenwelt] [Politik] [Geographie] [Die Anden] [Nationalpark Vicente Perez Rosales] [Steadte & Regionen] [Die Inseln Chiles] [Geschichte] [Wirtschaft & Verkehr] [Bevoelkerung] [Sozialprofil] [Impessum] [AGBs] [Kontakt]

© 2008 ChileTravel.eu, Alle Rechte vorbehalten